BoatNet - Gebrauchtyachten und Neuboote, Motoryachten und Segelboote
Hotline: +49.(0)40.39 90 51 10
Merkzettel (0) ▾
Ihr Merkzettel ist leer.
Yacht der Woche
Yacht der Woche - Nimbus 365 Coupé - neuwertiger Zustand Nimbus 365 Coupé - neuwertiger Zustand
Preisauf Anfrage
Baujahr2016
Länge11,37 m
LiegeplatzDeutschland Verkaufshafen Marina Lanke Berlin
StatusGebrauchtyacht

Jopp - Boote & Yachten - Aktueller Anbieter der "Yacht der Woche"

Top Yachtangebote
(häufig angesehen)


Mira 40 HT Sonderpreis
€ 85.000,- MwSt. inklusiv
Mira 40 HT Sonderpreis
Baujahr: 2005, Gebrauchtyacht
Bauwerft: Innovazione & Progetti (IT)
Länge: 13,00 m
Liegeplatz: Italien Info DD-Yachting
Nimbus 365 Coupé - neuwertiger Zustand
Preis auf Anfrage MwSt. inklusiv
Nimbus 365 Coupé - neuwertiger Zustand
Baujahr: 2016, Gebrauchtyacht
Bauwerft: Nimbus (SE)
Länge: 11,37 m
Liegeplatz: Deutschland Verkaufshafen Marina Lanke Berlin
Comfortina 35
€ 209.000,- EU versteuert
Comfortina 35
Baujahr: 2014, Gebrauchtyacht
Bauwerft: Comfort Yachts (SE)
Länge: 10,70 m
Liegeplatz: Deutschland Schleswig
Cruiser 40
€ 109.000,- EU versteuert, MwSt. bezahlt
Cruiser 40
Baujahr: 2012, Gebrauchtyacht
Bauwerft: Bavaria (DE)
Länge: 12,35 m
Liegeplatz: Deutschland Rügen
President 47
€ 125.000,- EU versteuert, MwSt. bezahlt , MwSt. inklusiv
President 47
Baujahr: 1990, Gebrauchtyacht
Bauwerft: Edership (TW)
Länge: 14,33 m
Liegeplatz: Deutschland Bremen
Bültjer Kutterketch- Mittelcockpit
€ 65.000,- EU versteuert
Bültjer Kutterketch- Mittelcockpit
Baujahr: 1982, Gebrauchtyacht
Bauwerft: Bültjerwerft (DE)
Länge: 12,80 m
Liegeplatz: Nordeutschland
SoleMar MY 35
€ 9.900,- MwSt. inklusiv
SoleMar MY 35
Baujahr: 2010, Gebrauchtyacht
Bauwerft: Sonstige
Länge: 10,50 m
Liegeplatz: Deutschland Rostock
BoatNet Talk

Startseite » BoatNet Talk » 2014 » Juli


Luxusyachten Hersteller

03.07.2014

Meine Luxusyacht – mein Statussymbol!

Wasserski laufen oder Jetski fahren, die herrlichsten Plätze auf dem Wasser, traumhafte Strände und Häfen kennenlernen und das alles auf einer eigenen Luxusyacht mit komfortablen Erholungs- und Rückzugsgelegenheiten zu erleben, ist ganz einfach phantastisch. Wen dieses Fieber der entspannten, luxuriösen Törns auf dem Wasser erwischt hat, den lässt es nie wieder los, weil es Begeisterung voller Leidenschaft auslöst.
Wer sich erst einmal einen Überblick über Luxusyachten verschaffen möchte, sollte sich auf einer der vielen Messen in Deutschland umsehen, die eine riesige Palette an Modellen internationaler Hersteller präsentieren. Auch unsere ständig aktualisierte Homepage ist ein geeigneter Platz, eine Ihren Wünschen entsprechende Luxusyacht zu finden und Ihren Traum zu verwirklichen.

Hersteller

Nun ist die Herstellerliste ganz schön lang und die Auswahl der Palette an Luxusyachten mit der eleganten Note äußerst umfangreich. Viele Modelle werden in Deutschland, Frankreich, Italien, und Amerika gebaut. In Deutschland sind Werften wie Abeking & Rasmussen, Blohm & Voss oder Lürssen ansässig, in Frankreich Beneteau, Jeanneau, in Italien Arcadia, Azimut, Ferretti, Pershing oder Maiora. Sie zählen ebenso wie die britische Werft Princess zu den führenden auf dem Weltmarkt und sind ein Begriff unter Kennern. Sie alle setzen ihre Prioritäten auf Innovation, Qualität, Sicherheit und selbstverständlich Luxus pur.

Was ist eine Luxusyacht?

Eine Luxusyacht fängt bei einer Länge von über 20 Metern an. Die Sportlichkeit tritt damit in den Hintergrund, dafür wird jeglicher Komfort favorisiert. Auf einer Luxusyacht befinden sich meistens mehr als nur ein oder zwei Personen. Das wurde selbstverständlich auch bei der Planung der großzügig bemessenen Wohn- und Schlafräume berücksichtigt, damit Übernachtungen und die Verpflegung an Bord problemlos möglich sind. So gibt es gleich mehrere Doppelkabinen mit direktem Zugang zum eigenen Bad und genügend Platz in den Schränken für Garderobe und Co. Die Pantry ist komplett mit allen notwendigen Elektrogeräten, Warm- und Kaltwasser sowie ausreichendem Stauraum hervorragend ausgestattet. In einem überdimensionalen Wohnbereich mit einer erstklassigen Einrichtung aus hochwertigen Möbeln sind verschiedene Verweilmöglichkeiten vorhanden. Auch geht es unter Deck überhaupt nicht dunkel zu. Ganz viel Tageslicht spenden große Panoramafenster. Die Räume unter Deck wirken hell und freundlich. Diesen Vorzug bietet beispielsweise das Modell Arcadia 85 der gleichnamigen italienischen Werft.
Extravagant darf die Ausstattung auf einer luxuriösen Yacht natürlich auch sein. Oftmals mit hübschen Details, was das Design betrifft, ausgestattet, entwickelt sie ihren eigenen Charme. Auch sonst sorgt sie mit einer villenartigen Bauweise, luxuriösen Ausstattung und höchstem Komfort für ein entspanntes Leben an Bord. Nicht nur die britische Werft Princess wartet mit einem äußerst komfortablen Außenbereich auf. Viele dieser Yachten besitzen zwei Decks. Eine große Flybridge, auf dem sich zumeist ein zweiter Steuerstand befindet, lädt in gemütlicher Atmosphäre zum Entspannen ein. Ein großer Sonnenbadebereich, natürlich perfekt ausgestattet, ein integrierter Whirlpool sowie direkter, bequemer Zugang zum Wasser lassen keine Wünsche offen. Auch technisch sind alle Modelle auf dem neuesten Stand, egal ob es sich um Herstellungsmaterialien wie Holz, Metall, Glasfaser und Carbon handelt, oder um den Antrieb mit Benzin-, Diesel-, Elektro- oder Hybridmotoren.

Preiskategorie – Neu oder Gebraucht

Luxusyachten gibt es in mehreren Klassifizierungen, wobei die Giga- oder Megayacht mit einer Million Euro pro Meter Länge schon eine besonders exklusive Klasse für sich ist. Gerade wenn man bedenkt, dass Giga- oder Megayachten als eben solche bezeichnet werden, weil sie ab einer Länge von 60 Metern beginnen. Diese Yachten werden hauptsächlich von superreichen Geschäftsleuten für repräsentative Zwecke erworben.
Bei der Auswahl kommt es natürlich auf den persönlichen Verwendungszweck der Yacht an. Zum Angeln, Schwimmen oder Tauchen muss es keine Luxusyacht sein. Wer jedoch seinen besonderen Status in der Gesellschaft symbolisieren möchte, der sollte sich auf den Erwerb einer Luxusyacht konzentrieren.
Entweder Sie entscheiden sich für eine neue Yacht, die aufwändig und nach individuellen Wünschen gestaltet wird, oder für ein Serienmodell, das direkt von der Werft kommt. Trotz breiter Preisspanne müssen mehrere Hunderttausend Euro dafür schon eingeplant werden.
Alternativ zum Kauf einer neuen Yacht ist der Erwerb eines gebrauchten Modells durchaus in Erwägung zu ziehen Eine gebrauchte Luxusyacht, zwar auch nicht für den kleinen Geldbeutel konzipiert, ist jedoch schon ab 300.000 Euro erschwinglich. Auch auf diesem Markt lassen sich viele Sonderkonstruktionen und unzählige Angebote namhafter Hersteller weltweit finden. Gebrauchtyachten befinden sich meist noch in einem Topzustand, weil Eigner ihre Yacht überaus sorgfältig hegen und pflegen. Sie bieten sie zum Verkauf an, um sich selbst ein neue oder größere Yacht zu gönnen. Zum Einstieg ist diese Alternative sicherlich ein lohnender Entschluss.